So wurde das Burgtheater zum deutschen Nationaltheater erklärt und der Komponist Wolfgang Amadeus Mozart wurde 1782 beauftragt, mit der Entführung aus dem Serail die Gattung des Singspiels in deutscher Sprache auf künstlerisch ernstzunehmendes Niveau zu heben. Die Hochzeit fand am 23. In Erinnerung an diese Reform des Kaisers wurde er im Volk als „Joseph – der Bauernbefreier“ verehrt und im 19. Diese beiden Herrscher machten Österreich zu einem der fortschrittlichsten Staaten in Europa. Die Spannungen des Volkes entluden sich 1789 und 1848 in Revolutionen. Nichtsdestoweniger war er einer der wichtigsten Herrscher Österreichs, auf den viele konstruktive Ansätze zurückgehen und der einen bedeutsamen Reform- und Modernisierungsschub gebracht hat. ⚭ 1678 Maria Anna von Spanien (1606–1646), KurfürstPhilipp Wilhelm (1615–1690) Bei einem solcher Besuche soll er unsanft vor die Tür gesetzt worden sein. (* 13.März 1741 in Schloss Schönbrunn, Hietzing; † 20. 1783 wurden Teile des Eherechts in der „Verordnung in Ehesachen“ kodifiziert. Sophia, Erzherzogin von Österreich 1855-1857 2. Pinterest. Zu der bedeutendsten Reform zählt wohl das Joseph die Bauern aus der Leibeigenschaft entließ, den Zunftzwang auflöste und eine Grundsteuer einführte die auch den Adel betraf. Als Universalerbe seines Vaters setzte Joseph dessen enormes Privatvermögen von etwa 22 Millionen Gulden zur Tilgung der Staatsschulden ein. Orden die lehrten, Kranke pflegten oder sich der Seelsorge widmeten hatten für ihn einen Sinn. Der Adel wurde nicht extra erwähnt und somit waren theoretisch alle Vorrechte verschwunden, in der Praxis wirkte sich der Stand aber doch noch aus. Weitere Bedeutungen sind unter. 1781 schloss er ein Verteidigungsbündnis mit der russischen Kaiserin Katharina II. Auch setzte es erstmals das Legalitätsprinzip um, nach dem nur bestraft werden kann, was per Gesetz strafbar ist. Daran erinnert im Haus Spittelberggasse/Gutenberggasse 13 (heute ein Restaurant) folgende Inschrift: „Durch dieses Tor im Bogen kam Kaiser Joseph II. Les descendants de l’empereur François-Joseph et Elisabeth « Sisi » d’Autriche au 13 janvier 2016. Nach dem Tode Josephs wurde M. in seiner Politik freier. Trotz vieler Verhandlungen gelang der Erwerb Bayerns nicht. In vielen Fragen hatte Joseph andere, zum Teil auch konträre Meinungen zu seiner Mutter Maria Theresia, die bei ihren eigenen Reformen geistig und emotional noch im Zeitalter der Gegenreformation lebte, während Joseph bereits ein Anhänger aufklärerischer Ideen war. So setzte er den Weg seiner Mutter in stürmischer Weise fort, überspitzte die Reformen und sah sich am Ende seines kurzen Lebens dazu gezwungen, die meisten von ihnen – ausgenommen das Toleranzpatent und die Aufhebung der Leibeigenschaft – zurückzunehmen. Joseph II. Alle Orden, die im volkswirtschaftlichen Sinne unproduktiv waren, also keine Krankenpflege, Schulen oder andere soziale Aktivitäten betrieben, wurden aufgehoben, ihr Besitz verstaatlicht. Natürlich durfte der Herrschaftsanspruch der Fürsten nicht angezweifelt werden, und auch die gesellschaftliche Ordnung blieb bestehen. Zur Stärkung des Bündnisses und als äußeres Zeichen der Eintracht arrangierten sie die Vermählung Josephs mit Isabella von Bourbon-Parma, einer Enkelin des französischen Königs. Nicht so sehr als Römischer König und Kaiser denn als Kronprinz, Mitregent und Alleinherrscher in den Staaten des Hauses Österreich sowie als Oberbefehlshaber der k.k. Marie-Thérèse d'Autriche (1717-1780), héritière des États des Habsbourg.png 2,016 × 3,120; 9.49 MB. Joseph, der sich ganz der Vernunft und Rationalität verschrieben hatte, betrachtete sich selbst als Fremdkörper im archaischen Zeremoniell der in verschwenderischem Prunk ausgestalteten Krönungsfeierlichkeiten. Meine anbetungswürdige Gattin, der Gegenstand all meiner Zärtlichkeit, meine einzige Freundin ist nicht mehr.“[6] Auch seinem Bruder Leopold offenbarte er in einem Brief seine Gefühle: „Ich bin nicht fähig mehr zu sagen, ich habe alles verloren. Andere Reformen Die größten Distanzen legte Joseph auf den Reisen nach Frankreich 1777 sowie nach Russland 1780 und 1787 zurück. Zum Zeitpunkt von Josephs Geburt stand Maria Theresia unter großem politischen und militärischen Druck, der den Fortbestand der Habsburgermonarchie gefährdete. Die Rechtsreform von Maria Theresia, Trennung von Justiz und Verwaltung, wurde weitergeführt. Karl Gutkas (Hrsg. Französisch Joseph II, italienisch Giuseppe II, kroatisch Josip II., lateinisch Josephus II, niederländisch Jozef II, polnisch Józef II, rumänisch Iosif al II-lea, serbisch-kyrillisch Јозеф II, slowakisch Jozef II., slowenisch Jožef II, tschechisch Josef II., ukrainisch Йосиф II, ungarisch II. August 1765) und Joseph übernahm den Kaisertitel, der allein männlichen Herrschern vorbehalten war. Seit Ende des 19. Nachdem am 5. Die sensible Isabella hingegen verabscheute das Hofzeremoniell, zeigte sich ihrem Gatten gegenüber sehr zurückhaltend und schien sich vielmehr zu Josephs Schwester Marie Christine hingezogen zu fühlen, der sie schwärmerische Briefe schrieb. Das Allgemeine Krankenhaus war eine Art Lieblingsprojekt des Kaisers, mit dem er sich äußerst detailliert befasste – unter anderem in der Planung des sog. und des von ihm gegründeten Fürstenbundes. Er verzichtete sogar darauf, sich in Prag und Pressburg zum König von Böhmen bzw. versuchte den Einfluss des Adels und des Klerus zurückzudrängen. Franz Joseph I or Francis Joseph I (German: Franz Josef Karl; 18 August 1830 – 21 November 1916) was Emperor of Austria, King of Hungary, Croatia, and Bohemia, and monarch of other states of the Austro-Hungarian Empire, from 2 December 1848 until his death. 12 фебруар 1768 d. 2 март 1835 - Цело породично стабло . Die Stände hatten nur noch dekorative Räte, die nichts mehr zu sagen hatten, sogar die Selbstverwaltung der Städte wurde eingeschränkt. Ukraine). Das ist typisch für die Zeit des aufgeklärten Absolutismus, da er alles für das Volk machen wollte. März 1741 in Schloss Schönbrunn, Hietzing; † 20. [11] Zeitgenossen betonten den zufälligen Umstand, dass der Tag der Wiener Märzrevolution auch sein Geburtstag war. Joseph gilt als ein Exponent des aufgeklärten Absolutismus und setzte ein ehrgeiziges Reformprogramm in Gang (Josephinismus, Toleranzpatent, Aufhebung der Leibeigenschaft). Histoire de Marie-Antoinette-Josephe-Jeanne de Lorraine, archiduchesse d'Autriche, reine de France: Volume 2 - Ebook written by . Diese Erfindung erregte besondere Missstimmung bei der Bevölkerung. From May 1, 1850 to August 24, 1866 he also held the post of President of the Germanic Confederation. 1789 erteilte er Mozart auch den Auftrag zu dessen Oper Così fan tutte. Das heißt, er war ein Diktator eines zentralistisch regierten Reiches, der mit radikalen Reformen das Beste für seine Untertanen erreichen wollte. Am berühmtesten ist allerdings seine Religionspolitik, die meistens allein gemeint ist, wenn man von Josephinismus spricht. Joseph ll. (1608–1657) Aber Gott möge Dich vor einem solchen Unglück bewahren.“[7]. Aus diesem Grund wurde Joseph am 27. Ungarn krönen zu lassen. Elisabeth von der Pfalz (1652–1722), Kaiser Leopold I. Herzlich willkommen in der Österreichischen Nationalbibliothek – der größten Bibliothek und zentralen Gedächtnisinstitution des Landes. Das Josephinum ist sicher das berühmteste Bauwerk von Joseph II. Les Hirondelles d?Autriche (after Josef Strauss' "Dorfschwalben aus ™sterreich", Op. Read Histoire De Marie-Antoinette-Josephe-Jeanne De Lorraine: Archiduchesse D'Autriche Reine De France (1797) book reviews & author details and more at Amazon.in. Erzherzog Joseph von Österreich-Lothringen wurde am 13. Als 1780 Maria Theresia starb, wurde Joseph II. November 1781 aufgehoben. Joseph versuchte, Bayern an Österreich anzuschließen und dafür den Wittelsbachern die Österreichischen Niederlande zu überlassen, kam es zum Bayerischen Erbfolgekrieg gegen Friedrich II. Reichspolitik. Die Leibeigenschaft der Bauern etwa wurde durch das Leibeigenschaftsaufhebungspatent am 1. Februar 1790 in Wien) war von 1765 bis 1790 als erster Angehöriger des Hauses Habsburg-Lothringen Kaiser des Heiligen Römischen Reiches. Einmal mit Maria Isabella von Parma, die 1763 an Windpocken starb. Clemens Salvator Leopold Benedikt Antonius Maria Joseph Ignatius von Habsburg, Prinz von Altenburg Eltern ... 30 April 1870, Rome, Princesse de Toscane et Archiduchesse d'Autriche Tod: 18 Februar 1899, Wien, Österreich ♂ Ferdinand IV von Österreich. Christine Friederike von Württemberg (1644–1674), Herzog Karl V. Leopold (1643–1690) In seiner Außenpolitik war Joseph expansiv, aber meistens nicht vom Glück begünstigt. Robert Widl: Joseph II. Joseph II versuchte Deutsch als Landessprache durchzusetzen, förderte aber nebenbei auch die Regionalsprachen und ihre Kultur. November 2020 um 17:38 Uhr bearbeitet. Nach dem Tod des Vaters wurde er 1765 zum Mitregenten Maria Theresias in den habsburgischen Erblanden erhoben, er wurde König von Böhmen, Ungarn, Galizien (Landschaft im Westen der Ukraine und im Süden Polens) und Lodomerien (nordwestl. zum Ziel, der Stigmatisierung der Akatholiken ein Ende zu setzen. Vérifiez les traductions 'François-Joseph Ier d’Autriche' en Grec. ⚭ 1690 Das zweite berühmte Bauwerk ist wohl das allgemeine Krankenhaus in Wien und jenes in Graz, die beide von ihm gegründet wurden. jedoch – wie seine Mutter – verweigert. Narrenturms, einer Verwahranstalt für Geisteskranke. Charlotte von Hessen-Kassel (1627–1686), KaiserFerdinand III. Er bewunderte und verehrte Isabella, sah in ihr seine engste Vertraute. von Preußen. Joseph führte 1786 ein allgemeines bürgerliches Gesetzbuch ein. in außenpolitischen Fragen oft im Gegensatz zu seiner Mutter. Dem war eine Politik der Annäherung an Österreich vorausgegangen, das 1771 einen geheimen Vertrag mit der Türkei geschlossen hatte und damit Druck auf Russland ausübte. Er wurde in Feldmarschallsuniform in einen Eichenholzsarg gelegt und in der Kapuzinergruft bestattet. Скочи на: навигација, претрага. Generation of a large tree takes a lot of resources of our web server. Der Kaiser verwarf die strenge Etikette, schaffte zahlreiche Zeremonien ab, hob die Bekleidungsvorschrift auf (Abschaffung des spanischen Mantelkleides und Zulassung der Uniform), verfügte zahlreiche Einsparungsmaßnahmen und machte die kaiserlichen Gärten (Schönbrunn, Augarten, Prater) der Öffentlichkeit zugänglich. Durch die umstrittenen Reformen von Joseph II löste sich Belgien mit der Hilfe der Preußen von der Monarchie, und erklärte sich als souveränen Staat. Joseph II. 1786 genehmigte er die Uraufführung der Mozart-Oper Le nozze di Figaro (nach dem aufrührerischen Stück Der tolle Tag des Franzosen Beaumarchais, dessen Kritik an den Adelsvorrechten mit der Politik des Kaisers sehr gut zusammenging). Der Papst (Pius VI) selbst reiste nach Wien um den Kaiser von diesen Maßnahmen abzubringen, was aber ohne Erfolg blieb. wurde 1741 als ältester Sohn von Maria Theresia und Franz Stephan I. geboren. Der Kaiser beschrieb seine Gemahlin als „kleine und dicke Gestalt“ mit „hässlichen Zähnen“. Eleonore Magdalene von der Pfalz (1655–1720), Herzog Ludwig Rudolf von Braunschweig-Wolfenbüttel (1671–1735) April folgte die feierliche Krönungszeremonie mit der Reichskrone und den Reichskleinodien im Kaiserdom St. Bartholomäus. Außerhalb der Staaten des Hauses Österreich reiste Joseph al incognito unter dem Titel Graf von Falkenstein, nach einer Grafschaft in der heutigen Pfalz, die er vom Vater als Nebenland Lothringens geerbt hatte und ohne deren Besitz er zu Lebzeiten der Mutter nicht hätte Kaiser werden können. 30 mars 2015 - Découvrez le tableau "Archiduc Charles-Louis d'Autriche" de Josée St-Arneault sur Pinterest. Joseph de Lorraine, puis Joseph II , né à Vienne le 13 mars 1741 et décédé dans la même ville le 20 février 1790, est le fils aîné de l'empereur François de Lorraine et de Marie-Thérèse d'Autriche ; à la mort de son père en 1765, il est élu empereur des Romains et devient corégent des possessions héréditaires des Habsbourg d'Autriche dont il hérite en 1780, à la mort de sa mère. (der Große) – Biographie & Lebenslauf, Joseph von Eichendorff – „Wünschelrute“ + Interpretation, Theodor Fontane – Biographie & Lebenslauf, Reinhard Heydrich – Biographie & Lebenslauf, Politik im Antiken Rom: Republik und Kaiserreich, Völkerwanderungen ins vorklassische Griechenland. Die Bevölkerung wurde dabei hauptsächlich als Arbeitskräftereservoir angesehen. 1803 wurde sie für wenige Delikte wieder eingeführt. Joseph II. József. Franz-Joseph d'Autriche (Franz II du Saint-Empire, Franz Ier d'Autriche) b. Es gab in allen habsburgischen Provinzen Aufstände, nur Luxemburg blieb den Habsburgern treu. Allerdings soll er im Gegensatz zu seiner Mutter keinerlei Skrupel bei diesem Handel gehabt haben. Voir plus d'idées sur le thème autriche, dernier empereur, françois joseph. Josephs Einheitsstaat sollte in erster Linie für Wohlstand und Fortkommen seiner Bürger sorgen. Für ihn war das Herrschertum ein Amt, ein Dienst am Staat als übergeordnetem Ganzen. Εξετάστε τα παραδείγματα μετάφρασης του François-Joseph Ier d’Autriche σε προτάσεις, ακούστε την προφορά και … 2 November 1755 Geburt eines Kindes: Wien, Österreich, ♀ Marie Antoinette von Österreich [Habsburg-Lothringen] b. Ebenso verwirklichte er einen von Johann Anton von Pergen organisierten straffen Polizeistaat mit Spitzelsystem. Joseph II. Jahrhunderts wird er einerseits als fortschrittlicher Vertreter eines aufgeklärten Absolutismus gesehen, es kommt der Begriff des „Reformkaiser“ auf, andererseits wird auch auf den paternalistischen und zentralistischen Charakter seines Regiments hingewiesen. So versuchte er, aus Österreich einen Einheitsstaat mit (Hoch-)Deutsch als Staatssprache zu machen. Allerdings hatte Joseph die Tendenz, sich auch um allerkleinste Details zu kümmern, was von seinen Untertanen teilweise als schikanös empfunden wurde. ⚭ 1653 Franz Joseph I, Kaiser von Österreich 1830-1916 &1854 Elisabeth, Herzogin in Bayern 1837-1898 1. In Österreich brauchte eine solche nicht gemacht zu werden, denn der erste und größte Revolutionär war der Kaiser selbst. Ihr Herrschaftsanspruch, begründet durch die Pragmatische Sanktion, wurde von Bayern, Sachsen, Spanien und Preußen nicht anerkannt, was aufgrund territorialer Ansprüche zum Ausbruch des Ersten Schlesischen Krieges (1740–1742) und schließlich des Österreichischen Erbfolgekrieges (1740–1748) führte. die dynastische Verbindung der Habsburger mit den Bourbonen. Из пројекта Родовид. Aus dem Erlös der Aufhebungen wurde der bis ins 20. Charles de Habsbourg est un petit neveu de François Joseph, empereur d'Autriche-Hongrie. Nützen Sie den Bibliotheksservice eines modernen Informationszentrums. Zwar bildeten Glaube und Religion einen Schwerpunkt des Programms, doch im Sinne des Leitbildes eines christlichen Herrschers wurde Joseph nicht erzogen. „Alles für das Volk, aber nichts durch das Volk“ war sein angeblicher Leitspruch, der seinen Regierungsstil zutreffend charakterisiert. 1764 wurde er in Frankfurt am Main zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches gewählt. [12] Die prinzipiell seit den Befreiungskriegen (1813–1815) und im Vormärz existierende Stilisierung des „echt deutschen Kaisers“ wurde diesmal erfolgreich ins Spiel gebracht, und sie wirkte später fort. Es gelänge nur mit Mühe, ihn zum Lernen zu bewegen und ihm die elementarsten Kenntnisse beizubringen.[5]. Februar 1790 in Wien) war von 1765 bis 1790 als erster Angehöriger des Hauses Habsburg-Lothringen Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.[2]. PEAKE(1874) p450 Joseph II..jpg 597 × 1,014; 314 KB. Im selben Jahr wurde der junge Erzherzog Oberst-Inhaber eines dann nach ihm benannten Dragoner-Regiments (seit 1765/71 Chevaux-legers), dessen grünen Uniformrock er, später auch als Kaiser, häufig anstelle der weißen Generalsuniform trug. Jahrhundert bestehende Religionsfonds gegründet, der die Besoldung der Priester übernahm, die auf diese Weise zu Staatsbeamten wurden. März 1741 als ältester Sohn der österreichischen Regentin Maria Theresia und deren Gemahl Großherzog Franz Stephan von Lothringen in Schloss Schönbrunn geboren. Play media. Elisabeth Christine von Braunschweig-Wolfenbüttel (1691–1750), Kaiser Franz I. Stephan (1708–1765) ⚭ 1656 So bot der Protochirurg Giovanni Alessandro Brambilla der konservativen Ärzteschaft so viel Angriffsfläche, dass sich die Entwicklung der Chirurgie in Österreich letztlich um Jahrzehnte verzögerte. ⚭ 1708 Joseph II. Besondere Begabung zeigte Joseph beim Erlernen von Fremdsprachen wie Latein, Französisch, Italienisch, Ungarisch und Tschechisch. 16 mai 2014 - Emperor Francis Joseph at age 2. Alessandra, l’un des visages d’Autriche pro France . Er meinte, dass der Tote nur zum Verwesen da sei, und daher sollten er ohne Kleidung, nur in ein Tuch gewickelt und mit Kalk bestreut begraben werden. 1. Elisabeth Amalie von Hessen-Darmstadt (1635–1709), FürstAnton Ulrich von Braunschweig-Wolfenbüttel (1633–1714) Ein ernster zu nehmender Aspekt dieser Bemühungen ist seine Gesundheitspolitik, die sich in der Gründung des Allgemeinen Krankenhauses und des Josephinums (einer Ausbildungsstätte für Militärärzte, dessen erster Direktor Josephs Leibarzt Giovanni Alessandro Brambilla war) niederschlug. [9] Ein letztes Schreiben am Tag vor seinem Tod an seinen engsten Freund Franz Moritz von Lacy blieb der Nachwelt erhalten. Joseph II hinterließ seinem jüngeren Bruder Leopold, der Großherzog der Toskana war, eine äußerst gefährliche Herrschaft. März 1741 in Schloss Schönbrunn, Hietzing; † 20. September 1760 zunächst die Trauung per procurationem in der Kathedrale von Padua vollzogen worden war, überführte Josef Wenzel von Liechtenstein die Braut feierlich nach Wien. Katharina von Russland zu und schloss mit ihr ein Verteidigungsbündnis. Amazon.in - Buy Histoire De Marie-Antoinette-Josephe-Jeanne De Lorraine: Archiduchesse D'Autriche Reine De France (1797) book online at best prices in India on Amazon.in. Freiherrendiplom von Berger - 08 (1878) Seite 7 - Detail1.png 700 × 257; 117 KB. ): Katalog der Niederösterreichischen Landesausstellung. ⚭ 1631 Unter der Regentschaft seines bis zum Starrsinn reaktionären Neffen Franz II./I. Erleben Sie den Prunksaal und vier Museen mit spannenden Dauer- und Sonderausstellungen. Bei der Auswahl seiner Mitarbeiter übersah er oft deren Fehler und mangelnde Konsensfähigkeit. Der Graf Belgiojoso schweißte als Statthalter der österreichischen Niederlande durch sein ungeschicktes Agieren sogar den Klerus und die Freigeister zu einer gemeinsamen Opposition zusammen. Einmal mit Mari… Als Katharina II. Ein anderer Aspekt dieser Bemühungen ist seine Kunstpolitik. Ab 1760 erhielt Joseph die Möglichkeit, an den Sitzungen der obersten kollegial organisierten Verwaltungsbehörden und des Staatsrates teilzunehmen. Joseph II lag die Gesundheit und das Wohlergehen der Bevölkerung sehr am Herzen. Auf seine Initiative wurde die Verwaltungsstruktur der katholischen Kirche in Österreich rationalisiert. Um Josephs Stellung als Thronerbe des Hauses Habsburg-Lothringen und den Anspruch der Dynastie auf die Kaiserkrone zu untermauern, sollte er bereits zu Lebzeiten des Vaters als dessen designierter Nachfolger installiert werden. Januar 1765 in Schloss Schönbrunn statt. Nach diesen negativen Erfahrungen weigerte sich Joseph in der Folge beharrlich, eine dritte Ehe einzugehen. Am 17. Da er auch für die Sicherheit der Bürger verantwortlich war, gab es eine spezielle Polizeikommission die sich mit Ordnung, Sitte und Sicherheit befasste. Die Zusammenarbeit mit Mozart wurde auch in den folgenden Jahren beibehalten, als das Genre des Deutschen Singspiels sich nicht durchgesetzt hatte. war in jungen Jahren zweimal verheiratet. (austria-lexikon.at), Konstantin I. Unter seiner Regierung wurden merkantilistische und physiokratische Ideen verwirklicht. Nach Maria Theresias Tod 1780 versuchte er diese Ideen politisch umzusetzen, dies allerdings auf überhastete oder undiplomatische Art, so dass viele davon durch Verzögerungen oder Widerstand letztlich unwirksam blieben. und reiste zu einer Begegnung mit ihm nach Neisse. Ein Jesuit erteilte ihm Religionsunterricht, der durch Lerneinheiten in Ethik, Morallehre und Philosophie vervollständigt wurde. Franz Joseph I. Friedrich II, der große preußische Feind von Österreich, vereitelte das aber. 1765 wurde er Nachfolger seines Vaters Franz I. als Kaiser und Mitregent seiner Mutter in den Ländern In seinem Toleranzpatent wurde das Glaubensmonopol der Katholischen Kirche gebrochen – Protestanten und Juden durften ihren Glauben ausüben, allerdings nur unter Duldung; der Vorrang der Katholischen Kirche blieb bestehen. Man strebte danach die Behörden zu vereinheitlichen und Bürokraten sollten sich auf etwa vier beschränken. Joseph II. Als Folge einer Fehlgeburt im Januar 1763 verschlimmerten sich Isabellas psychische Leiden, ehe sie nach dreijähriger Ehe am 27. Joseph II d’Autriche obţinute în dicţionarul franceză - română la Glosbe, dicţionar online, gratis. Joseph II. Weiters schrieb er auch vor wie viele Kerzen bei einer Messe brennen durften, bestimmte die Gottesdienstordnung und die Kirchenmusik, und auch eine Begräbnisordnung stellte er auf. Armee unternahm Joseph II. Mit fortschreitendem Alter verlagerte sich der Schwerpunkt auf den Geschichtsunterricht, das Natur-, Staats-, Kirchen- und Völkerrecht, in dessen Zentrum die rationale Naturrechtslehre nach Samuel Pufendorf stand, die sich wesentlich von der traditionellen Staatsauffassung einer göttlichen Weltregierung unterschied. Die Geburt eines männlichen Erben war somit für Maria Theresia von enormer politischer Bedeutung, da sie sich nun als Regentin ihres minderjährigen Sohnes präsentieren und ihren eigenen Thronanspruch festigen konnte.